Erneutes Aus im Halbfinale

Im zweiten Jahr in Folge war das Halbfinale des SBRP-Mannschaftspokals die Endstation für die SG Kaiserslautern 1905.

Am 09.08.2015 mussten die Lauterer zum Auswärtsspiel bei dem favorisierten Oberligisten SV 03/25 Koblenz.

Die SG Kaiserslautern 1905 spielte in der Aufstellung FM Helmut Hürter, Roland Fick, Christoph Kennel, Matthias Huschens.

Die Koblenzer traten mit Volker Schlick, FM Neil Stewart, Ludwig Stahnecker und Andreas Schäfers an.

Die Gäste hatten an Brett 1 und 4 Weiß.

Der Beginn verlief nicht wirklich günstig für uns: FM Hürter war Volker Schlick „in die Variante gelaufen“ und stand zwar objektiv nicht schlechter, hatte jedoch schon bald 50 (!) Minuten weniger auf der Uhr.

Roland Fick wählte gegen 1.Sf3 einen Holländisch-Aufbau und hatte sogar einen Mehrbauern, allerdings hatte sein Gegner dafür mehr als ausreichende Kompensation.

An den hinteren Brettern lief es etwas besser: Christoph Kennel konnte mit seiner Skandinavischen Verteidigung ungefähr ausgleichen und Matthias Huschens erhielt mit seinem Katalanen zumindest optisch einen klaren Vorteil.

Dann die erste Entscheidung: Kennel patzte an Brett 3 – 0:1. Auch Roland verlor seine Partie – 0:2. Währenddessen hatte FM Hürter in einem komplizierten Endspiel die erste Zeitnotphase geschafft, allerdings hatte Matthias Huschens seinen Vorteil nicht festhalten können und hatte in Zeitnot in ein sehr remisliches Doppelturmendspiel abgewickelt.

Schließlich trennte man sich an Brett 1 Remis und auch am vierten Brett konnte keine Seite Fortschritte machen und man einigte sich auf die Punkteteilung.

Alles in allem eine verdiente 1:3 Niederlage. Glückwunsch an Koblenz!

Dennoch ist es für die SG Kaiserslautern 1905 ein toller Erfolg, im zweiten Jahr in Folge unter den vier besten rheinland-pfälzischen Pokalmannschaften vertreten zu sein!

Kaiserslautern im Halbfinale

Die SG Kaiserslautern 1905 steht im Halbfinale des SBRP-Mannschaftspokals 2015!

Im Viertelfinale des SBRP-Mannschaftspokals 2015 empfing die SG Kaiserslautern 1905 I am 26.07.2015 den SK Landau II und damit die Zweite Mannschaft des Titelverteidigers.

Die Landauer traten allerdings stark ersatzgeschwächt an, sodass die Kaiserslauterer an allen Brettern klarer Favorit waren.

Für die Lauterer spielten FM Helmut Hürter, Christoph Kennel, Roland Fick und Matthias Huschens. Hürter, Fick und Huschens waren bereits im Achtelfinale beim 3,5:0,5 Sieg über den SC Pirmasens 1912 I mit von der Partie.

Landau startete in der Aufstellung Hünerfauth, Wolfer, Winter, Heindl.

 Aus Lauterer Sicht begann der Mannschaftskampf auch vielversprechend: Zwar stand FM Hürter am Spitzenbrett etwas gedrückt, doch hatten sich Roland Fick und Matthias Huschens an den hinteren beiden Brettern bereits früh einen kleinen Vorteil sichern können.

Dann gewann Huschens am vierten Brett erst einen Bauern und dann eine Qualität, während Fick eine Figur gegen zwei Bauern gewann. Auch Christoph Kennel hatte etwas Vorteil. Nur Helmut Hürter geriet immer mehr unter Druck.

Schließlich gewann Roland Fick seine Partie und brachte die SG Kaiserslautern 1905 in Führung. Dann trennte man sich am Spitzenbrett Remis, nachdem Helmut Hürter sich konsolidiert hatte und sogar Chancen auf Vorteil ungenutzt gelassen hatte.

Durch die Siege von Matthias Huschens und Christoph Kennel wurde der klare Mannschaftssieg von 3,5:0,5 dann abgesichert.

Alles in allem eine souveräne Vorstellung der Lauterer!

Kaiserslautern im Viertelfinale

Im Achtelfinale des SBRP-Mannschaftspokal 2015 musste die SG Kaiserslautern 1905 I am 05.07.2015 beim SC 1912 Pirmasens I antreten. Die zweite gemeldete Mannschaft musste sich schon in der Vorrunde gegen Schifferstadt geschlagen geben und schied aus.

Die Lauterer starteten in der Formation FM Hürter, Fick, Diesenhof, Huschens.

An Brett 1 und 4 hatten die Kaiserslauterer, welche nominell klar favorisiert waren, Weiß.

Doch zunächst lief es nicht rund: Helmut Hürter spielte gegen Michael Müller eine dubiose Variante und stand schnell etwas schlechter. Auch Matthias Huschens konnte sich gegen Daniel Marhöfer, welcher Albins Gegengambit ausgepackt hatte, keinen Vorteil sichern.

Besser hingegen die Schwarzpartien: Roland Fick (gegen Harald Lares) und Michael Diesenhof (gegen Raaphorst) konnten mühelos ausgleichen.

 

Nach drei Stunden der erste Sieg: Roland Fick hatte seinen Gegner souverän „eingeschoben“. Auch Michael Diesenhof stand zunehmend besser und Matthias Huschens hatte einen Bauern mehr, ohne konkreten Drohungen ausgesetzt zu sein.

Lediglich Helmut Hürter hatte ein paar Probleme, er stand etwas schlechter und hatte zunehmend Zeitnot.

Dann wurde es immer besser für die Lauterer: Michael Diesenhof brachte seine Partie sicher nach Hause und Matthias Huschens war im Doppelturmendspiel mit Mehrbauer gelandet. Und auch Helmut Hürter konnte kurz vor der Zeitkontrolle seine Probleme lösen.

Nach zähem Spiel Michael Müllers wurde am Spitzenbrett schließlich der Punkt geteilt.

Nachdem Matthias Huschens seine Partie ebenfalls gewonnen hatte, stand ein souveräner 3,5:0,5-Auswärtssieg zu Buche.

Matthias Huschens beim Rheinland-Pfalz-Tag

Am Samstag, dem 27.Juni 2015 spielte Matthias Huschens beim vom SC Ramstein-Miesenbach im Rahmen des Rheinland-Pfalz-Tages ausgerichteten Blitzturnier und kam mit 12/18 hinter Dennis Naßhan (17), Oleg Yakovenko (16), Manuel Weller (16), Marius Lauer (14,5) und Denis Yakovenko (12,5) auf den 6.Platz.

Drei Lauterer bei der Hessischen(!) Blitz-Einzelmeisterschaft

Am 27.06. wurde die Hessische Blitz-Einzelmeisterschaft in Langen ausgetragen. Das Turnier war offen für alle, also auch nicht-Hessen: das nutzten 3 Spieler der ersten Lauterer Mannschaft (Bernhart, Kennel, Schlapp) zur Teilnahme.

Es kamen außerdem 4 GMs, 5 IMs und 10 FMs!  

Ursprünglich waren 140 Teilnehmer vorangemeldet: der 50. hatte noch über 2100 DWZ und Joseph Bernhart als "schwächster" Lauterer war mit DWZ 1923 an 84 gesetzt. Ein in der Spitze und der Breite wirklich bärenstarkes Feld, auch wenn dann letztlich "nur" 119 Spieler teilnahmen. 

Gewinnen also eher schwierig....vernünftig spielen und zufriedenstellend abschneiden war die Devise, was in 21 Runden Schweizer System auch weitgehend gelang. 

Thomas: Platz 24 mit 12 Punkten. 

Zwischendurch gelegentlich an den vorderen Brettern zu finden, spielte u.a. an Brett 1 gegen Turniersieger GM Turov. Hatte außerdem GM Wagner, IM Abel und vier FMs, wurde aber von den  Titelträgern zuverlässig zurechtgestutzt und ergatterte aus diesen 7 Partien nur ein einziges Pünktchen. Ansonsten ganz gut in Form mit meistens brauchbaren Partien. 

Christoph:  Platz 38 mit 11,5 Punkten. 

Spielte solide, holte ein Remis gegen FM Sadeghi und mehrere Siege gegen sehr starke nicht-Titelträger. Bester Gegner war GM Wagner, der "ganz große Coup" blieb leider auch hier verwehrt. 

Joseph Bernhart Platz 79 mit 9,5 Punkten 

Spielte ebenfalls gut, nur etwas unausgeglichen: mehrere gute Ergebnisse gegen nominell Stärkere, aber auch etwas viele Nuller gegen annähernd gleichwertige Gegner.  

 Am Ende waren alle ganz zufrieden: das Turnier war gut organisiert, das Umfeld sehr angenehm und die Leistung hatte gestimmt.

Kaiserslauterer beim Schifferstadter „Rettichblitz“

Wie jedes Jahr fand an Christi Himmelfahrt das Schifferstadter Vierer-Mannschaftsblitzturnier (oft „Rettichblitz“) genannt, statt.

Von den Spielern der SG Kaiserslautern1905 nahmen in diesem Jahr FM Helmut Hürter, Matthias Huschens und Michael Diesenhof teil.

FM Hürter und Huschens spielten wie schon im Vorjahr gemeinsam mit Oleg und Denis Yakovenko (beide SC Niederkirchen).

Im Vorjahr errang diese Mannschaft in der Aufstellung Huschens, O.Yakovenko, FM Hürter, D.Yakovenko den dritten Platz.

In der gleichen Aufstellung reichte es in diesem Jahr in einem gut besetzten Feld aber „nur“ zu einem fünften Platz hinter Landau I, Landau II, Ludwigshafen und Altrip.

Beste Spieler dieses Teams waren Oleg Yakovenko (Brett 2) und FM Helmut Hürter (Brett 3) mit jeweils 19/23.

Damit holte Oleg den Brettpreis am zweiten Brett, während sich Helmut Hürter mit dem zweiten Platz am dritten Brett hinter FM Torsten Lang (Landau) begnügen musste.

Michael Diesenhof startete am dritten Brett in einer gemischten Mannschaft mit Philipp Rölle (SC Ramstein-Miesenbach), Philipp Scholz (Haßloch) und Amin Mohammed (SC Pirmasens 1912) und kam auf 11,5/23.

Sieger beim Mannschaftsblitz

Beim diesjährigen Mannschaftsblitzturnier des Pfälzischen Schachkongresses am 04.04.2015 trat die SG Kaiserslautern mit zwei Mannschaften an. Die erste Mannschaft bestand aus Christoph Kennel, Thomas Schlapp, Helmut Hürter und Matthias Huschens. Für die zweite Mannschaft spielten Klaus Kehrein, Michael Diesenhof, Hubert Zgraja und Jürgen Fickert.

Während die Zweite Mannschaft einen vorderen Platz in der C-Gruppe belegte, lief es für die Erste Mannschaft sogar noch besser. Nach 15 Runden belegten die Kaiserslauterer mit 10 Siegen, 3 Niederlagen und 2 Remis den 1.Platz in der B-Gruppe und den 5.Platz insgesamt.

Lediglich gegen den Sieger des Turniers, den SK Landau II, den SV Worms I, sowie etwas überraschend gegen den SK Landau VI mussten sich die Kaiserslauterer geschlagen geben.

Bester Kaiserslauterer Spieler war Thomas Schlapp mit 12/15, gefolgt von Helmut Hürter (11,5/15).

Thomas Schlapp gewinnt Bezirksblitzeinzelmeisterschaft

Am Samstag, den 21.02.2015, fand in Bann die Bezirkseinzelblitzmeisterschaft statt.

Souveräner Sieger wurde der für die SG Kaiserslautern 1905 spielende Thomas Schlapp, welcher ungeschlagen blieb und lediglich zwei Remis abgab (gegen Joseph Bernhart und Lauro Ancheta).

Zweiter und Dritter wurden Oleg und Denis Yakovenko (beide SC Niederkirchen).

Erfreulich für die Kaiserslauterer war zudem der vierte Platz von Joseph Bernhart.

Jahresrückblick 2014

Das Jahr 2014 begann erfolgreich: Nachwuchsspieler Michael Diesenhof wurde in Bad Dürkheim verdient Pfalzjugendeinzelmeister U16 und qualifizierte sich damit für die Rheinland-Pfälzischen Jugendeinzelmeisterschaften.

Matthias Huschens wurde bei den Pfalzjugendeinzelmeisterschaften zum Jugendsprecher der Schachjugend gewählt.

Auch für die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 begann das Jahr erfolgreich mit einem 5:3-Sieg gegen den TSV Hütschenhausen.

Anfang des Jahres wurde dann ein neuer Vorstand gewählt: Helmut Hürter wurde zum Ersten Vorsitzenden, Matthias Huschens zum Zweiten Vorsitzenden und Jugendleiter, Stefan Roth zum Kassenwart und Christoph Kennel zum Pressewart gewählt sowie Niels Neumann (Schriftführer) und Roland Fick (Materialwart) in ihren Ämtern bestätigt.

Beim Pfälzischen Schachkongress in Weilerbach erreichte Matthias Huschens im Hauptturnier III den 2.Platz, beim Mannschaftsblitzturnier wurde die Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 in der Aufstellung Helmut Hürter, Matthias Huschens, Daniel Huschens, Michael Diesenhof den 3.Platz in der B-Gruppe.

Im April belegte Michael Diesenhof einen beachtlichen 4.Platz in der U16 bei den Rheinland-Pfälzischen Jugendeinzelmeisterschaften 2014.

Am Ende der Saison 2013/14 hatte die Erste Mannschaft den Aufstieg denkbar knapp verpasst und landete mit 15:3 Mannschaftspunkten und 42:30 Brettpunkten auf dem 3.Tabellenplatz mit nur 2 Brettpunkten Rückstand auf den Meister SC Niederkirchen und 0,5 Brettpunkten Rückstand auf den SC 1975 Bann.

Doch für die kommende Saison 2014/15 wurde der Aufstieg in die 2.Rheinland-Pfalz-Liga Süd als Ziel formuliert.

Besonders erwähnenswert ist, dass Joseph Bernhart den Brettpreis für die beste Leistung am 6.Brett gewinnen konnte.

Am 03.05.2014 nahm Helmut Hürter an den Rheinland-Pfälzischen Schnellschachmeisterschaften teil und belegte den 15.Platz.

An Christi Himmelfahrt konnte ein gemischtes Team in der Aufstellung Matthias Huschens (SG Kaiserslautern 1905), Oleg Yakovenko (SC Niederkirchen), Helmut Hürter (SG Kaiserslautern 1905) und Denis Yakovenko (SC Niederkirchen) einen tollen 3.Platz beim alljährlichen Christi-Himmelfahrt-Vierer-Mannschaftsblitzturnier in Schifferstadt feiern. Dabei holte Hemut Hürter sehr starke 23,5/25 und musste sich beim Brettpreis nur aufgrund des direkten Vergleiches FM Karl-Jasmin Muranyi geschlagen geben.

Zudem gewann die Mannschaft Lambsheim 2 mit dem Kaiserslauterer Ehrenvorsitzenden Klaus Kehrein am vierten Brett die B-Gruppe. Dabei gewann Klaus Kehrein mit 15/25 den Brettpreis in der B-Gruppe.

Am 15.06.2014 trat die SG Kaiserslautern 1905 im Achtelfinale des SBRP-Mannschaftspokals beim SK Ludwigshafen 1912 an.

In der Aufstellung Helmut Hürter, Christoph Kennel, Roland Fick, Matthias Huschens, gelang den Kaiserslauterern trotz einer unglücklichen Niederlage von Helmut Hürter gegen FM Jochen Bruch durch Siege von Christoph Kennel gegen Johannes Feldmann und Roland Fick gegen Andreas Lambert sowie ein Remis von Matthias Huschens gegen Reiner Junker ein letztlich verdienter 2,5:1,5 Auswärtssieg über die Ludwigshafener.

Im Viertelfinale des SBRP-Mannschaftspokals gewannen die Kaiserslauterer dann zuhause verdient mit 2,5:1,5 gegen den SV Mendig-Mayen.

Während Matthias Huschens gegen Markus Mattern verlor, sorgten Helmut Hürter (mit einem Sieg gegen Heiko Götz), Roland Fick (mit einem Sieg gegen Dr.Ralf Schön) und Christoph Kennel (mit einem Remis gegen Andras Bonk) für die Punkte zum Weiterkommen.

Doch im Halbfinale des SBRP-Mannschaftspokals war dann die Mannschaft des SK Landau zu stark.

Helmut Hürter remisierte am ersten Brett gegen FM Torsten Lang. Gleiches gelang auch Roland Fick am zweiten Brett gegen FM Yannick Leuranguer und Matthias Huschens am vierten Brett gegen Nico Kopp. Doch nach einer Niederlage von Michael Diesenhof gegen Justus Schmidt stand am Ende eine verdiente 1,5:2,5-Niederlage.

Dennoch war das Erreichen des Halbfinales des SBRP-Mannschaftspokals ein schöner Erfolg.

Ende Juli wurde Helmut Hürter als Gastspieler für den SC 1912 Pirmasens Rheinland-Pfälzischer Mannschaftsmeister der Senioren. Sein Sieg über Hermann Krieger (SK Ludwigshafen 1912) war zudem im Finale entscheidend für den Pirmasenser 2,5:1,5-Sieg.

Im September fand dann in Kaiserslautern das vierte Bibliotheks-Open statt, das von der SG Kaiserslautern 1905 mitorganisiert wurde und dessen Turnierleiter Helmut Hürter war.

Der Kaiserslauterer Neuzugang Thomas Schlapp und Christoph Kennel belegten dabei den 3. und 4.Platz.

In die neue Saison startete die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 verstärkt durch Neuzugang Thomas Schlapp (der im Juli mit einer gemischten Mannschaft das Mannschaftsblitzturnier am Altriper Fischerfest gewann). Zudem wurden an den ersten beiden Brettern GM Mladen Palac und GM Konstantin Sakaev gemeldet, die 2014 allerdings nicht zum Einsatz kamen.

Dennoch spielte die Erste Mannschaft der  SG Kaiserslautern 1905 im Jahr 2014 eine exzellente Saison: Zur „Winterpause“ ist Kaiserslautern nach 5 Spieltagen mit 10:0 Mannschafts- und 29:11 Brettpunkten unangefochtener Tabellenführer der 1.Pfalzliga.

Besonders erwähnenswert sind der 8:0-Erfolg über die TSG Mutterstadt II sowie der 4,5:3,5-Sieg über den SC 1975 Bann, wobei letztere mit 3 IM’s angetreten waren, jedoch durch eine tolle Mannschaftsleistung der Kaiserslauterer geschlagen wurden.

Auch die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 befindet sich nach vier Runden in der Bezirksliga West noch im Aufstiegsrennen: Mit 6:2 Mannschafts- und 17,5:14,5 Brettpunkten überwintern die Kaiserslauterer auf dem 4.Platz.

Besonders erfreulich ist zudem, dass die komplett neu zusammengestellte Dritte Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 in der Kreisklasse nach vier Runden mit 6:2 Mannschafts- und 11:5 Brettpunkten Tabellenführer ist.

Die Monatsblitzturniere wurden von Helmut Hürter, Oleg Yakovenko (SC Niederkirchen) oder Denis Yakovenko (SC Niederkirchen) gewonnen.

Das Jahr wurde durch eine schöne Weihnachtsfeier abgeschlossen.

Kaiserslauterer Spieler beim Bibliotheksopen erfolgreich

Am Samstag, den 20.09.2014, fand in der Kaiserslauterer Stadtbibliothek das vierte Bibliotheks-Open (mit 60 Teilnehmern) statt.

Geleitet wurde das Turnier vom Ersten Vorsitzenden der SG Kaiserslautern 1905, Helmut Hürter; es assistierte Holger Haase.

Sieger des neunrundigen Schnellschachturniers wurde FM Karl-Jasmin Muranyi mit 7,5 Punkten.

Insgesamt 10 Spieler der SG Kaiserslautern 1905 nahmen, teilweise erfolgreich, am Turnier teil.

Besonders erwähnenswert sind der dritte Platz für Thomas Schlapp (7 Punkte) und der vierte Platz für Christoph Kennel (6,5 Punkte), welche das dritte und zweite Brett der ersten Mannschaft bilden.

Daniel Huschens erreichte mit 6 Punkten den 11.Platz und den zweiten Platz im Jugend-Rating U19.

Matthias Huschens kam mit 5,5 Punkten auf den 17.Platz und erreichte den dritten Platz im Jugend-Rating U19.

Ebenfalls im Mittelfeld landeten Joseph Bernhart und Carsten Dörr.

Michael Diesenhof wurde mit 5 Punkten Sieger im Jugend-Rating U17.

Unser neues Mitglied Willi Gutschmidt gewann das Jugend-Rating U13.

Hintere Platzierungen erreichten die Nachwuchsspieler Lorcan Rogel und Finn Kock.

Weitere Informationen zum Turnier finden Sie hier.

Aus im Halbfinale – SG Kaiserslautern 1905 unterliegt Landau

Am Sonntag, den 20.07.2014, bestritt die SG Kaiserslautern 1905 im Halbfinale des SBRP-Mannschaftspokals ein Auswärtsspiel beim SK Landau. Landau, mit FM Torsten Lang am Spitzenbrett, war klar favorisiert.

Am ersten Brett konnte Helmut Hürter seine Partie gegen FM Torsten Lang im Gleichgewicht halten und trennte sich von seinem Kontrahenten Remis. Auch am zweiten Brett hielt Roland Fick gegen Yannick Leuranguer Remis. Am dritten Brett verlor jedoch Michael Diesenhof schnell gegen Justus Schmidt. Matthias Huschens trennte sich am vierten Brett Remis von Nico Kopp.

Damit verlor die SG Kaiserslautern 1905 ihre Halbfinalbegegnung mit 1,5-2,5 gegen den SK Landau.

Unserem Gegner wünschen wir viel Glück für das anstehende Finale!

Kaiserslautern im Halbfinale

Am Sonntag, dem 6.7.2014 traf die Schachgemeinschaft Kaiserslautern im Viertelfinale des Pokals gegen die höherklassige Mannschaft aus Mayen/Mendig. Nach interessantem Verlauf konnte sich die Lautrer Mannschaft verdient mit 2 1/2 : 1 1/2 durchsetzen.

An Brett eins kam Helmut Hürter gegen Heiko Götz aus der Eröffnung heraus in Vorteil und konnte diesen trotz hochgradiger Zeitnot sicher in einen vollen Punkt umsetzen.

An Brett zwei liess Christoph Kennel gegen Andras Bonk eine Gewinnfortsetzung aus und remisierte.

An Brett drei gewann Roland Fick gegen Dr. Ralf Schön sicher. Lediglich an Brett vier musste sich Matthias Huschens nach wechselhaftem Partieverlauf seinem erfahrenen Gegner Markus Mattern geschlagen geben.

Kaiserslautern trifft nun am 20.07. im Halbfinale des Pokals auf die Oberligamannschaft des SK Landau.

Lauterer Co-Sieger in Altrip

Am 06.07. fand in Altrip das Fischerfestturnier statt, ein inzwischen traditionelles Mannschaftsblitzturnier im Rahmen des gleichnamigen Festes. In entspannter Umgebung spielten 21 Teams 15 Runden Schweizer System.

Am Ende rettete die bunt gemischte Mannschaft "Ex und Hopp" in der Aufstellung Thomas Schlapp (Kaiserslautern), Frank Keim (Langen/Hessen), Sven Judas (Dänemark) und Volker Louis (Frankenthal) einen Mannschaftspunkt Vorsprung über die Ziellinie.

Unser neuen Vereinsmitglied Thomas holte am ersten Brett 12 aus 15, darunter einen (glücklichen) Sieg gegen GM Appel.

Fortsetzung sicherlich nächstes Jahr- dann vielleicht mit einer Mannschaft aus Kaiserslautern :-) ?

Link zum gastgebenden Verein (Bericht/Tabelle kommt sicher noch) http://www.schachklub-altrip.de/

Mannschaftspokal Rheinland-Pfalz: Kaiserslautern gewinnt in Ludwigshafen

SG Kaiserslautern 1905 im Viertelfinale des SBRP-Mannschaftspokals

Am Sonntag, den 15.06.2014, spielte eine Vierer-Mannschaft der SG Kaiserslautern, bestehend aus Helmut Hürter, Christoph Kennel, Roland Fick und Matthias Huschens, im Achtelfinale des SBRP-Mannschaftspokals in Ludwigshafen gegen den SK Ludwigshafen 1912.

In einem spannenden Kampf konnte sich die SG Kaiserslautern 1905 mit 2,5:1,5 durchsetzen.

Nachdem Helmut Hürter unglücklich gegen FM Jochen Bruch verloren hatte, drehte die Kaiserslauterer Mannschaft die Begegnung durch Siege von Christoph Kennel (gegen Johannes Feldmann) und Roland Fick (gegen Andreas Lambert) sowie ein Remis von Matthias Huschens (gegen Reiner Junker) noch und steht damit im Viertelfinale des SBRP-Mannschaftspokals.

Kaiserslauterer Mannschaft in Schifferstadt erfolgreich

Am Donnerstag, den 29.05.2014, fand in Schifferstadt das alljährliche Christi-Himmelfahrt-Mannschaftsblitzturnier statt. Für die SG Kaiserslautern 1905 startete ein gemischtes Team, bestehend aus Helmut Hürter und Matthias Huschens (beide SG Kaiserslautern 1905) sowie Oleg und Denis Yakovenko (beide SC Niederkirchen).

Diese Mannschaft konnte nach 25 Runden mit 43 von 50 möglichen Mannschaftspunkten einen guten dritten Platz hinter den Mannschaften aus Ludwigshafen und Landau belegen.

Herausragend war der Brettpreis für Oleg Yakovenko am zweiten Brett, welcher 22 von 25 möglichen Punkten holte.

Helmut Hürter holte ebenfalls sehr gute 23,5/25, musste sich im Kampf um den Brettpreis am dritten Brett jedoch FM Karl-Jasmin Muranyi geschlagen geben, da dieser den direkten Vergleich gewonnen hatte.

Insgesamt war der dritte Platz bei diesem gut besetzten Turnier ein schöner Erfolg.

Nachrichten

18.10.2015 Erste Mannschaft weiter sieglos

Auch am dritten Spieltag der 2.Rheinland-Pfalz-Liga Süd 2015/16 gab es für Aufsteiger SG Kaiserslautern 1905 keinen Sieg. Am 18.10.2015 kamen die Lauterer, bei welchen FM Helmut Hürter und Niels Neumann fehlten und von Jürgen Fickert und Stefan...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

11.10.2015 Zweite Mannschaft mit klarem Fehlstart

Die SG Kaiserslautern 1905 II, Aufsteiger in die Zweite Pfalzliga West, hat in der neuen Liga einen klaren Fehlstart hingelegt. Nach der 3:5-Auftaktpleite gegen den SC Fehrbach setzte es am zweiten Spieltag, welcher am 11.10.2015 ausgetragen wurde,...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

27.09.2015 Dritte Mannschaft mit knapper Niederlage

Am ersten Spieltag der Kreisliga, am 27.09.15 ausgespielt, quittierte Aufsteiger SG Kaiserslautern 1905 III eine knappe 2,5:3,5-Niederlage gegen den SK Enkenbach II. Das Lauterer Jugendteam, angeführt von Mannschaftsführer Carsten Dörr, schlug sich...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Dritte Mannschaft

27.09.2015 Erste Mannschaft mit Heimniederlage

Das Heimdebüt in der Zweiten Rheinland-Pfalz-Liga Süd ist der SG Kaiserslautern 1905 misslungen. Am Ende stand eine sowohl knappe als auch äußerst unnötige 3,5:4,5-Niederlage gegen den SC Bellheim am zweiten Spieltag, welcher am 27.09.2015...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

20.09.2015 Zweite Mannschaft mit Auftaktniederlage

Mit einer knappen 3:5-Heimniederlage gegen den SC Fehrbach ist Aufsteiger SG Kaiserslautern 1905 II in die Saison 2015/16 der 2.Pfalzliga West gestartet. Am dritten Brett verloren die Lauterer kampflos, da Karsten Hubing kurzfristig erkrankt war....[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

13.09.2015 Glückliches Remis zum Auftakt

Aufsteiger SG Kaiserslautern 1905 erreichte beim Auftakt der Saison 2015/16 der 2.Rheinland-Pfalz-Liga Süd beim Auswärtsspiel am 13.09.15 bei einer stark ersatzgeschwächten Mannschaft Sfr.Heidesheim II ein glückliches 4:4. Abgesehen von Brett 5 und...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

27.04.2015 Erste Mannschaft verabschiedet sich als Meister aus der Ersten Pfalzliga

Bei der zentralen Endrunde der Ersten Pfalzliga, welche am 26.04.2015 ausgetragen wurde, verabschiedete sich die bereits vor der Runde als Meister und Aufsteiger in die Zweite Rheinland-Pfalz-Liga Süd feststehende Erste Mannschaft der SG...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

13.04.2015 Zweite Mannschaft schafft den Aufstieg

Am 9.Spieltag der Bezirksliga West, welcher am 12.04.2015 zentral in Ramstein-Miesenbach ausgetragen wurde, kam es zum entscheidenden Spitzenspiel zwischen dem Tabellenzweiten SC Pirmasens 1912 III und dem Tabellendritten SG Kaiserslautern 1905 II....[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

08.03.2015 Wir sind Meister!

Toller Erfolg für die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905: In der 1.Pfalzliga sicherten sich die Kaiserslauterer nach einer fast perfekten Saison bereits einen Spieltag vor Schluss den Meistertitel und den damit verbundenen Aufstieg in die...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

02.03.2015 Dritte Mannschaft aufgestiegen

In der Kreisklasse ist die Entscheidung im Kampf um Meisterschaft und Aufstieg gefallen. Die Dritte Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 empfing als Tabellenführer am 7.Spieltag der Kreisklasse, welcher am 01.03.2015 ausgetragen wurde, den...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Dritte Mannschaft

02.03.2015 Zweite Mannschaft vergibt große Chance

Schade! Am Sonntag, den 01.03.2015, spielte die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 beim SK Eisenberg 1923 den Mannschaftskampf des achten Spieltages der Bezirksliga West, welcher eigentlich auf den 15.03.2015 terminiert ist, vor. Die...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

24.02.2015 Kaiserslautern auf dem zweiten Platz

Durch den zweiten Sieg in Folge ist die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 plötzlich wieder zurück im Aufstiegsrennen. Am siebten Spieltag der Bezirksliga West, welcher am 22.02.2015 ausgetragen wurde, empfingen die Kaiserslauterer den...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

12.02.2015 Erste Mannschaft vor Aufstieg

Im Kampf um die Meisterschaft in der Ersten Pfalzliga und den damit verbundenen Aufstieg in die Zweite Rheinland-Pfalz-Liga Süd ist eine Vorentscheidung gefallen. Am siebten Spieltag, welcher am 08.02.2015 ausgetragen wurde, trat die Erste...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

02.02.2015 Derbysieg für Zweite Mannschaft

Mit einem souveränen 6:2-Derbysieg über den SC Kaiserslautern Post am 6.Spieltag der Bezirksliga West, welcher am 01.02.2015 stattfand, hat die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 auf die enttäuschende 2:6-Heimpleite gegen den SV Niedermohr...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

27.01.2015 Dritte Mannschaft gewinnt im Spitzenspiel

Am 7.Spieltag der Kreisklasse musste die Dritte Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 als aktueller Tabellenführer am  25.01.2015 beim engsten Verfolger, dem SK Eisenberg 1923 III, antreten. Die Kaiserslauterer gewannen das Spitzenspiel...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Dritte Mannschaft

21.01.2015 Schwarzer Tag für Zweite Mannschaft

Am fünften Spieltag der Bezirksliga West empfing die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 als Tabellendritter am 18.01.2015 den Tabellenfünften SV Niedermohr. Nur mit einem Sieg hätte die SG Kaiserslautern 1905 II im Kampf um Meisterschaft...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

21.01.2015 Kaiserslautern siegt im Spitzenspiel

Am sechsten Spieltag der 1.Pfalzliga empfing die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 als Tabellenführer am 18.01.2015 den Tabellendritten TSV Hütschenhausen zum Spitzenspiel. Die Gäste waren ohne FM Fred Feibert und damit ersatzgeschwächt...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

16.01.2015 Zweite Mannschaft vor dem fünften Spieltag

Am kommenden Sonntag, dem 18.01.2015, wird die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 am fünften Spieltag der Bezirksliga West den SV Niedermohr empfangen. Für die momentan auf dem dritten Tabellenplatz rangierenden Kaiserslauterer wäre ein...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

16.01.2015 Erste Mannschaft vor Spitzenspiel

Am kommenden Sonntag, dem 18.01.2015, empfängt die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 als Tabellenführer der 1.Pfalzliga den Tabellendritten TSV Hütschenhausen. Die Kaiserslauterer haben aktuell drei Mannschafts- und sechs Brettpunkte...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

12.01.2015 Dritte Mannschaft bleibt Tabellenführer

Die Dritte Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 spielt in der Kreisklasse weiterhin eine überragende Saison. Auch das Heimspiel gegen den SC Niederkirchen V am 6.Spieltag der Kreisklasse am 11.01.2015 stellte für die Kaiserslauterer kein Problem...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Dritte Mannschaft

15.12.2014 Dritte Mannschaft verteidigt die Tabellenführung

Am 30.11. trat die dritte Mannschaft aus Fischbach zum Mannschaftskampf in Kaiserslautern an. Wir waren klar favorisiert, schließlich spielte der Tabellenerste gegen den letzten. Der Kampf wurde aber spannender als geglaubt. Lorcan Rogel kam zu...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Dritte Mannschaft

15.12.2014 Erste Mannschaft auf Aufstiegskurs

Am fünften Spieltag der 1.Pfalzliga musste die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 als Tabellenführer am 14.12.2014 beim SC Thallichtenberg antreten. Matthias Huschens fehlte bei den Gästen und wurde durch Tobias Wahl ersetzt. Die...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

23.11.2014 Sensationeller Sieg im Spitzenspiel

Am vierten Spieltag der 1.Pfalzliga, der am 23.11.2014 ausgetragen wurde, empfing die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 den SC 1975 Bann. Bann musste dieses Spiel gegen die Tabellenführer aus Kaiserslautern gewinnen, um wieder ins...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

23.11.2014 Zweite Mannschaft gewinnt verdient in Lauterecken

Am dritten Spieltag, der am 09.11.2014 stattfand, bot sich der SG Kaiserslautern 1905 II beim Auswärtsspiel beim SK Lauterecken 1963 die Möglichkeit zur Rehabilitierung nach der herben 2:6 Niederlage gegen den SC Weilerbach am vorherigen...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

02.11.2014 Dritte Mannschaft gewinnt in Bann

Am dritten Spieltag der Kreisklasse reiste die Dritte Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 als Tabellenführer zum SC 1975 Bann VI. Neben Lorcan Rogel und Michael Kolikidis debütierten mit Edis Selimi und Willi Gutschmidt gleich zwei neue...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Dritte Mannschaft

02.11.2014 Erste Mannschaft landet Kantersieg in Haßloch

Am dritten Spieltag der 1.Pfalzliga reiste die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905, als aktueller Tabellenführer und in Bestbesetzung, zum SC 1926 Haßloch. Erwartet worden war ein schwerer Mannschaftskampf, doch zumindest das Ergebnis...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

28.10.2014 Hohe Niederlage für Zweite Mannschaft

Am zweiten Spieltag der Bezirksliga West, der am 12.10.2014 stattfand, musste die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 nach einer enttäuschenden Leistung eine deftige 2:6 Klatsche gegen den SC Weilerbach einstecken. Die Kaiserslauterer...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

28.10.2014 SG Kaiserslautern 1905 bleibt Tabellenführer

Am zweiten Spieltag der 1.Pfalzliga, gespielt am 12.10.2014, gewann die erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 knapp, aber verdient, mit 4,5:3,5 gegen den SK Dahn.   Bei Kaiserslautern fehlte Thomas Schlapp, der von Michael Diesenhof...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

06.10.2014 Zweite Mannschaft vor Heimdebüt

Am kommenden Sonntag, 12.10.2014, empfängt die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 am zweiten Spieltag der Bezirksliga West den SC Weilerbach. Beide Teams sind mit Siegen in die Saison gestartet. Während der Gast aus Weilerbach nach dem...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

06.10.2014 Erste Mannschaft vor zweitem Spieltag

Am kommenden Sonntag, 12.10.2014, gastiert der SK Dahn bei der Ersten Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905. Die Gastgeber, nominell die etwas stärkere Mannschaft, sind nach dem optimalen Saisonstart (8:0-Sieg bei der TSG Mutterstadt II)...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

06.10.2014 Dritte Mannschaft neuer Tabellenführer

Am Sonntag, den 05.10.2014, empfing die Dritte Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 am zweiten Spieltag der Kreisklasse die Dritte Mannschaft des SK Eisenberg 1923. Dennis Herbach gewann an Brett 4 nach einer halben Stunde kampflos. Michael...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Dritte Mannschaft

03.10.2014 SG Kaiserslautern gegen Mutterstadt II

Optimaler Saisonstart Nach dem ersten Spieltag der Saison 2014/15 in der 1.Pfalzliga, gespielt am 28.09.2014, ist die Erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 alleiniger Tabellenführer. Der Grund hierfür ist der optimale Saisonstart. Beim...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

28.09.2014 SG Kaiserslautern - Mutterstadt II

Am kommenden Sonntag, 28.09.2014, startet die erste Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 bei der TSG Mutterstadt II in die neue Saison der Ersten Pfalzliga. Aufgrund der klaren Favoritenrolle wird ein hoher Auswärtssieg angepeilt. Saisonziel...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Erste Mannschaft

25.09.2014 SF Birkenfeld gegen SG Kaiserslautern II

Am Sonntag, dem 21.09.2014, begann für die Zweite Mannschaft der SG Kaiserslautern 1905 die neue Saison in der Bezirksliga West. Zum Auftakt musste man bei den SF Birkenfeld antreten.  In einem knappen Spiel konnte sich die Mannschaft der SG...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Zweite Mannschaft

17.09.2014 Niederkirchen V gegen SG Kaiserslautern III

Das Eröffnungsspiel wurde in Niederkirchen ausgetragen. Leider hatten wir ein paar Probleme, eine komplette Mannschaft zusammen zu stellen. So spielten Lorcan Rogel an Brett 1, Finn Kock an 3 und Michael Kolikidis an 4. Der Punkt von Denis Herbach...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Dritte Mannschaft, Mannschaftskampf

03.09.2013 Monatsblitz September

Im September gewinnt Helmut Hürter das Monatsblitz[mehr]

[mehr]
Kategorie: Blitzturnier

04.07.2013 Monatsblitz Juli 2013

Christoph Kennel gewinnt das Juli-Turnier[mehr]

[mehr]
Kategorie: Blitzturnier

18.06.2013 Monatsblitz Juni 2013

Oleg Yakovenko gewinnt das Auftaktturnier[mehr]

[mehr]
Kategorie: Blitzturnier

26.05.2013 Blitzturnier-Serie

Monatsblitzturniere der SG Kaiserslautern [mehr]

[mehr]
Kategorie: Blitzturnier